Konzept

Schwerpunkt Natur:

„Ein Kind gibt sich nur schwer mit einer Auskunft zufrieden, für die es keine praktischen Anwendungsmöglichkeiten gibt.“

(Janusz Korczak)

Kinder lernen und begreifen, indem sie etwas praktisch erleben.

Begreifen kommt von „greifen“.

Meine Praxiserfahrungen als Diplomingenieur für Umwelttechnik möchte ich den Kindern vermitteln und ihnen einen bewussten Umgang mit der Natur und den Tieren nahe bringen.

Kinder erfahren die Welt im Spiel. Sie lernen, in dem sie etwas praktisch tun, in der Bewegung und mit ihren Sinnen. Kindern sollte deshalb die Möglichkeit des eigenständigen Gestaltens und Ausprobierens gegeben werden.

Naturmaterialien, wie Sand, Wasser, Holz, Pflanzen und Erde laden zum experimentieren ein. Der vorhandene Garten bietet dafür vielfältige Möglichkeiten. Außerdem befindet sich in unserer Nähe fußläufig ein kleiner Wald, den wir gern besuchen und der den Kindern weitere Erlebnisbereiche bietet.

Weitere Schwerpunkte:

In meiner Betreuung spielt die Musik (selbstgemachte) eine wesentliche Rolle. Das beginnt bereits bei unserem täglichen Morgenkreis, den wir gemeinsam zur Begrüßung durchführen. Aber auch in großer Runde wird gern gesungen und getanzt, wenn wir uns regelmäßig einmal in der Woche mit einer anderen Coswiger Tageskindergruppe zum gemeinsamen Musizieren treffen.

Außerdem gehört die tägliche Bewegung zu unserem Alltag. Einmal in der Woche treffen wir uns mit zwei anderen Coswiger Tageskindergruppen zu einer gemeinsamen Sportstunde in der Turnhalle der OS L. Frank in Coswig. Hier haben die Kleinen die Möglichkeit zum Sporteln, Toben, Rennen und Ausprobieren.

Außerdem pflegen wir einen wöchentlichen Spielkreis mit unseren „Radebeuler Freunden“, d.h. wir treffen uns einmal in der Woche mit einer Tageskindergruppe aus Radebeul zum Spielen. Mit diesen Freunden feiern wir auch gemeinsam unsere Geburtstage sowie Fasching und unternehmen mit ihnen Ausflüge zum Spielplatz, in das Wildgehege Moritzburg und einmal jährlich in den Dresdner Zoo.

Wichtig ist auch unser wöchentlicher Maltag. Hier können sich die Kinder mit Farben und Pinsel auf verschiedene Art und Weise ausprobieren. Besonders gern machen sie das im Garten.

Nutzen Sie mein Kontaktformular:

    Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen und bin mit der Verarbeitung meiner persönlichen Daten einverstanden.